Snowcamp 2019-Nachtskifahren

14. Februar 2019 / News

Von Jenny Ziemann

Die Woche des Snowcamps ist alljährlich ein Highlight für alle Wintersport begeisterten Schüler. Innerhalb dieser Woche bietet sich für alle Teilnehmernicht nur die Chance Neues zu lernenund die eigenen Fahrkünste zu verbessern, noch dazu gibt es die Möglichkeit am Nachtskifahren teilzunehmen. Auch in diesem Jahr hatsich knapp die Hälfte der Schüler dazu entschieden hier mitzufahren.

Am 23. Januar 2019 war es dann schließlich soweit. Nach kurzer Ansprache durch die begleitenden Lehrer wussten alle Bescheid über den geplanten Ablauf des Abends, und die Vorfreude stieg. Nach einem frühen Abendbrot versammelten sich alle Schüler, inklusive Ausrüstung, am Bus.
Gut gestärkt und mit viel guter Laune ging die Fahrt los. Die super Stimmung hielt die ganze Busfahrt an, unter anderem unterstützt durch die von den 12ern gespielte Musik, und nach einer relativ kurzen, entspannten Fahrt kamen wir schließlich im Skigebiet an. Während die Lehrer sich um die Liftkarten kümmerten, beschlossen die Schüler sich gemeinsam in einem großen Kreis aufzuwärmen – denn wir haben ja alle im Laufe der Woche gelernt, wie wichtig das beim Wintersport ist. Schon kurz darauf wurden die Liftkarten ausgeteilt, Snowboards und Skier angeschnallt und alle begaben sich auf den Weg zur Piste. Von nun an durften wir in Kleingruppen fahren.

Die Konditionen der Pistenbeim Nachtskifahren waren für alle ein Traum. Die Piste war frisch gemacht und das Beste: sie war nahezu leer! Und auch wenn anfänglich ein Teil der Piste nicht beleuchtet war, was das Fahren dort etwas schwieriger gestaltete, wurde auch dieses Problem schnell gelöst und schon bald war überall ausreichend Licht. Durch die traumhaften Verhältnisse verging die Zeit wie im Fluge, und nach diversen wunderbaren Abfahrten wurde es langsam Zeit sich wieder am Bus zu versammeln. Alle Schüler sahen sehr gut gelaunt aus, und aus den Gesprächen und dem allgemein Gehörten ließ sich darauf schließen, dass alle die Zeit sehr genossen haben.

Besonders oft hörte man von der Begeisterung über die Piste, aber auch die Idylle und Ruhe der Nacht, inklusive einem wunderschönen Sternenhimmel,wurden sehr von allen genossen.Und auch wenn alle sichtlich gut gelaunt waren, merkte man auf der Rückfahrt doch, dass der Wintersport ein sehr anstrengender Sport ist …
Die Fahrt zurück zum Hotel gestaltete sich deutlich ruhiger als die Hinfahrt, hier und da hörte man ein paar Gespräche über die Abfahrten.

Alles in allem war auch dieses Jahr das Nachtskifahren ein riesen Erfolg und wunderbares Erlebnis für alle Teilnehmer. Unser ganz besonderer Dank gilt hierbei dem Förderverein für die große Unterstützung und die Ermöglichung dieses einzigartigen Abends.

Nachtskifahren 2019